ANWÄLTE

Anja Hohmann

Rechtsanwältin

 

 

Tätigkeitsschwerpunkte: Familienrecht, Arbeitsrecht

 

AUSBILDUNG

 

08/1996 – 07/1999 Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Fa. Lenze GmbH & Co KG in Hameln

 

BERUFSTÄTIGKEIT

 

07/1999 – 10/2000 Personalsachbearbeiterin bei der Fa. Lenze GmbH & Co KG in Hameln

 

STUDIUM und REFERENDARIAT

 

10/2000 – 09/2002 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover

 

10/2002 – 03/2008

Studium der Rechtswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover mit Praktika am Amtsgericht Hameln und den Römermann Rechtsanwälten in Hannover;

Abschluss mit dem 1. juristischen Staatsexamen

 

09/2008 – 09/2010 Referendariat in den Bezirken der Landgerichte Hildesheim und Hannover mit Stationen beim Amtsgericht Alfeld, der Staatsanwaltschaft Hildesheim, dem Landkreis Hameln-Pyrmont und dem Anwaltshaus seit 1895 in Hameln

 

10/2010 2. juristisches Staatsexamen

 

ANWALTSTÄTIGKEIT

 

12/2010 Zulassung als Rechtsanwältin bei der Rechtsanwaltskammer Celle

 

12/2010 – heute Selbständige Rechtsanwältin in Bad Münder mit den Tätigkeitsschwerpunkten Familienrecht, Arbeitsrecht, Allgemeines Zivilrecht, Tierrecht

 

08/2013 – 08/2014 Rechtsanwältin in freier Mitarbeit bei der Anwaltskanzlei „die advokaten“ in Hameln mit den Tätigkeitsschwerpunkten Familienrecht und Arbeitsrecht

 

seit 01/2016 Rechtsanwältin in freier Mitarbeit bei der Anwaltskanzlei Hofheinz & Partner in Marsberg mit den Tätigkeitsschwerpunkten Familienrecht und Arbeitsrecht

 

11/2016 Abschluss des Fachanwaltslehrgangs Familienrecht

 

SONSTIGES

 

seit 01/2011 - heute Dozentin für Arbeits- und Wirtschaftsprivatrecht für einen privaten Bildungsträger in Hameln

 

seit 02/2012 - heute Lehrbeauftragte für Arbeits- und Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Weserbergland in Hameln

 

seit 07/2014 – heute Referentin für arbeitsrechtliche Seminare bei diversen überregionalen Anbietern

 

Ehrenamtliche Tätigkeit

 

langjähriges Mitglied der Prüfungsausschüsse Industriemeister Metall und Elektro sowie des Prüfungsausschusses Industrietechniker Metall der IHK Hannover